Fertigungsaufträge

Einen Fertigungsauftrag können Sie erstellen, wenn der Artikel in Ihrem Haus produziert wird.

Im folgenden Beispiel bestellt ein Kunde einen Stuhl in einer Tischlerei. In Repro wird ein Artikel eingerichtet, der eine Bindung zu einem Auftragsgeber haben kann. Dann erstellen Sie folgende Arbeitskarte.

Die Materialliste und die Arbeitsgänge werden mit dem Artikel gespeichert, und können ganz normal in einem Vorgang eingefügt werden. Eine gedruckte Arbeitskarte geht in die Werktatt, wo die Fertigung beginnt. Im Vogang erscheint folgender Eintrag:

Wenn in einem Vorgang ein Artikel mit In Arbeit vorhanden ist, kann kein Lieferschein und keine Rechnung erstellt werden. Die 1000 ist die Fertigungsnummer und erscheint auch auf der Auftragskarte.

Wenn die Auftragskarte mit einem Erledigungsvermerk aus der Werkstatt kommt, genügt ein Doppelklick auf In Arbeit und der Vorgang ist freigegeben und der Lieferschein oder die Rechnung kann gedruckt werden.

 

Selbstverständlich gibt es eine Liste mit Filterfuntion, in der alle noch nicht produzierten Artikel aufgelistet sind.

Hier finden sie uns

KIS-Computerservice
Mühlenweg 3
25495 Kummerfeld

Telefon:

+49 4101 793371

 

Mail:

info@kis-com.de

Fernwartung

 

Repro

Für jede erfolgreiche Vermittlung eines Kunden bekommen Sie bis zu

200,00 €

 Provision